Kontakt

Impressum

www.evakessler.de -- Über mich
Zur Person:
Eva Kessler
Eva Kessler
Coaching und Supervision
Familien- und Erziehungsberatung
Pädagogische Fortbildung und Vorträge

Über mich: Geboren 1953
Mutter von 2 erwachsenen Kindern
Großmutter von fünf Enkelkindern
In eigener Praxis in Kronshagen tätig

Meine Ausbildung: Kommunikationswissenschaftlerin M.A.
Schwerpunkte des Studiums:
Kommunikationswissenschaft, Psychologie, Soziologie, Sprachwissenschaften, Pädagogik, Philosophie, Literaturwissenschaft, Kunst
Nach dem Studium:
Forschungsprojekt Konfliktforschung Universität Essen
Forschungsprojekt Jugendgericht Universität Hagen
8 Jahre Tätigkeit als Lehrerin in Kiel
Weitere Qualifikationen:
Erziehungsberatung und Supervision, Universität Hamburg
Hypnosystemische Familientherapie/-beratung, Hamburg, Heidelberg,München, Berlin
Zusatzqualifikation Streßtrainerausbildung München
Weiterhin ständig in Weiterbildung und Supervision

Wissenschaftliche Basis meiner Arbeit:
Erkenntnisse aus der Kommunikationsforschung der Palo-Alto-Gruppe um Bateson, Watzlawick, V.Satir, et. al.
Systemische Familientherapie der Forschungsgruppe um Helm Stierlin, Heidelberg
Ergebnisse aus der Tiefenpsychologie Freuds und Adlers, vor allem päd. Brauchbares aus der Individualpsychologie, bes. von Dreikurs et.al., Hypnotherapie nach Milton Erickson
Elemente aus der Gestalttherapie, dem NLP, dem Psychodrama, der Transaktionsanalyse u.v.m.
Pädagogische Erkenntnisse aus der Waldorfpädagogik, Montessori u.v.m.

Veröffentlichungen: Von der Kunst liebevoll zu erziehen
Sinnvoll Grenzen setzen und gute Laune bewahren
C.H.Beck Verlag, erschienen 2007, Neuauflage 2009 und 2014. Auch als eBook erhältlich.
ISBN 978-3-406-59831-9
Mehr Informationen

Das Familienkonzept
Praktisches Handwerkszeug zur Verteilung der Aufgaben in der Familie
Verlag Eva Kessler, 1. Auflage, 2016
ISBN 978-3-00-052891-0
Mehr Informationen

Tätigkeiten: Coaching/Supervision
Familienberatung, Partnerberatung
Erziehungsberatung
Biographische Beratung
Pädagogische Fortbildung
Pädagogische Vorträge